In den frühen Morgenstunden des 28.11.2019 wurden wir um 05.06Uhr zu einem Brandeinsatz „Müllbehälterbrand“ in die Dietrichsteingasse alarmiert.

Binnen kurzer Zeit rückten wir mit 2 Fahrzeugen und 12 Mann zu diesem Einsatz aus.

Kurz nach der Alarmierung um 18:30 rückten die Feuerwehren Neuhaus und Nöstach zur Unfallstelle bei Thalhof aus.

In den frühen Morgenstunden des 28.11.2019 wurden wir um 05.06Uhr zu einem Brandeinsatz „Müllbehälterbrand“ in die Dietrichsteingasse alarmiert.

Binnen kurzer Zeit rückten wir mit 2 Fahrzeugen und 12 Mann zu diesem Einsatz aus.

Vor einem Einfamilienhaus konnte ein in Vollbrand stehender Haufen vorgefunden werden, der bei der weiteren Erkundung als eine zerschmolzene Restmülltonne samt Unrat definiert werden konnte.

Die Flammen drohten bereits auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus und eine Böschung überzugreifen. Dies konnte in letzter Sekunde, mittels Löschangriff mit einem HD-Rohr verhindert werden.

In weiterer Folge wurde das Brandgut verteilt und Nachlöscharbeiten durchgeführt, sowie Nachschau nach dem schlafenden Hausbesitzer gehalten und diesen über das Brandgeschehen informiert.

Nach einer abschließenden Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnten wir nach rund 30min wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Die ebenfalls alarmierte Polizei, eine Streife der PI Berndorf, wurde über den Einsatzverlauf entsprechend in Kenntnis gesetzt.

 

Bericht: OBI Torsten Hellmig

Fotos: FM Brigitte Fischer 


Eingesetzte Kräfte: FF Neuhaus/Triesting

Wetterwarnungen

Einsätze in NÖ

 

 

Adventtreffen 22.12.2018