Eine wahrhaft gelungene Veranstaltung, die Landrover da ins Leben gerufen hat.

 

 

.

Als kleines Dankeschön an die freiwilligen Blaulichtorganisationen, und auch nicht zuletzt ein wenig als Eigenwerbung veranstaltete Landrover auch heuer wieder den Einsatzkräfte Teamwettbewerb. Nach österreichweiten Vorausscheidungen dürfen die besten 30 Teams beim Finale am ÖAMTC Offroadgelände in Stotzing (Bgld.) antreten. Die FF NEUHAUS war dabei durch die Kameraden OBM Pechhacker Johannes und LM Braun Erwin vertreten.

 

Einen Tag vorher reisten alle Teilnehmer im Hotel Sauerhof in Baden an, von wo es am Abend ins Bistro des Casinos Baden ging. Dort gab es dann neben einem hervorragenden Do&Co Abendessen einen Abriss der Firmengeschichte, den Ausblick auf den Wettbewerbstag, sowie zusätzliche Motivation von Olympiasieger Felix Gottwald.

 

Der Sonntag gestaltete sich dann spannend und abwechslungsreich. Neben den Bewerben "Trial", "Blindflug", "Highwheel" und "Defender on the line" gab es viele Dinge zur "Entspannung", wie Quad fahren, Bogenschießen, eine geführte Geländerunde mit verschiedenen Landrover Modellen, sowie Extremgeländefahrten mit einem Camel-Tropy Sieger im Discovery 4 und in einem Steyr 680!

 

Wie anfangs schon erwähnt, eine wirklich gelungene Veranstaltung, wo weder Kosten noch Mühen gescheut wurden, um den Teilnehmern etwas zu bieten.

 

Ergebnis: Platz 8 für das Team Pechhacker/Braun. Und da es bis zum 10. Platz Preise gab dürfen wir uns über ein Fahrtechniktraining für 10 Personen unserer Feuerwehr freuen.

Wir gratulieren Unseren Kameraden zu diesem besonderen Erfolg!