Nach einigen Zeit wilder Ehe, und einem Jahr staatlicher Probezeit, erbaten sie nun auch den geistlichen Segen für ihr Unternehmen.

.

 

Zu diesem Zwecke gaben sie sich in der vollbesetzten Wallfahrtskirche am Hafnerberg das Ja-Wort. Nach dem feierlichen Auszug aus der Kirche und einer Agape im Pfarrhof wurde das freudige Ereignis im Gasthaus Riegler in Pottenstein noch ausgiebig bis spät in die Nacht gefeiert!

 

Die Kameraden der FF Neuhaus wünschen auf diesem Wege noch einmal alles alles Gute zur Vermählung, und viel Glück und Gesundheit!