Telefonmast drohte auf die B11 umzustürzen - 24.08.2020

Bericht veröffentlicht von am 27.08.2020

Datum: 24.08.2020 
Alarmzeit: 15:16 Uhr
Alarmierungsart: SMS und Pager
Einsatzort: B11 -> Nöstach
Fahrzeuge: TLFA-4000  TLFA-4000 Tank Neuhaus VF-K    VF-K HLFA 1  HLFA 1 Pumpe Neuhaus
Eingesetzte Kräfte: Polizei Weissenbach, FF Neuhaus/Triesting


Einsatzbericht:

Technische Hilfeleistung

Am 24.8.2020 wurden wir , gemeinsam mit der Polizei Weissenbach, zu einer technischen Hilfeleistung auf die LB 11 - Höhe Umspannwerk alarmiert.
 

Kurz nach dem Alarm, der bei uns um 15:15 einlangte, rückten wir mit 3 Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Ein Telefonmast drohte auf die Landesstraße B 11 zu stürzen.

Nach dem die Exekutive Rücksprache mit der Telekom gehalten hat, wurde der Holzmast wegen "Gefahr in Verzug" mit Hilfe unseres Kranfahrzeuges gesichert, umgeschnitten und sicher am Straßenrand abgelegt. Der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden.

 

Text: V Stefan Pechhacker

Bilder. SB Brigitte Fischer

 

Sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.