Früh übt sich, was ein guter Feuerwehrmann werden will!

alt

 

 

.

Zum Abschluss des Ausbildungsjahres in der Feuerwehrjugend wurde Ende Juli 2011 die Erprobung und ein 24-Stunden Dienst für unsere Feuerwehrjugend durchgeführt.

 

 

 

Im Zuge der Planungen wurden alle Jungendlichen in unserem Einsatzgebiet für einen Schnupper-Workshop zu dieser Veranstaltung eingeladen, es haben sich 3 Jugendliche dazu gemeldet.

 

Nach dem Eintreffen wurde das Lager errichtet und die Vorbereitungsmaßnahmen für die Erprobung durchgeführt, welche positiv erfolgte.

 

Es wurden die Möglichkeiten des Abseilens und der Überquerung einer Schlucht aufgebaut und von allen Anwesenden genutzt. Während der Nachtruhe mussten unsere Jugendlichen zu einem Technischen Einsatz mit Menschenrettung ausrücken. Bei dieser Übung wurden die Aufgaben wie Absperren, Fahrzeugsicherung, Menschenrettung, Bewusstseinskontrolle mit Bravur durchgeführt. Nach einer Lagebesprechung im Zeltlager war es in der Nacht wieder ruhig.

 

Am Morgen wurde nach einem kräftigenden Frühstück für weitere Aktivitäten bei den Feuerwehrtätigkeiten (Retten von Ertrunkenen mittels Boot, Löschen eines Brandes flüssiger Stoffe, udgl.) und auch für Sport gesorgt.

 

Knapp vor dem Mittagessen wurde zu einem  Brandeinsatz gerufen. Bei diesem wurde unter Vornahme eines Strahlrohres ein Fahrzeugbrand durchgeführt. Auch bei diesem Einsatz setzten unsere Jugendlichen mit großem Eifer ihr Wissen um. Fahrzeugsicherung, Menschenrettung, Bewusstseinskontrolle mit ihrem bereits vorhandene Wissen durchgeführt. Nach einer weiteren Lagebesprechung wurde für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Die restliche Zeit wurde mit einer Atemschutzübung inklusive Schulung im Nachrichten-dienst am Kinderspielplatz, dem Zeltabbau sowie eines Fußballmatches ausklingen lassen.

 

Der gesamte Ablauf dieser o. genannten Veranstaltung wurde unter der Aufsicht einer geschulten Mannschaft durchgeführt.

 

Zum Abschluss wurde seitens der Feuerwehrjugend ein kräftiges

DANKESCHÖN

für die Organisation und Durchführung den Mitgliedern der FF NEUHAUS ausgesprochen.