Achterknoten

Der Achterknoten ist ein einfacher Schlaufenknoten, der zum Festlegen des Leinenendes am Auffanggurt und zum Herstellen einer Schlaufe in der Leine (z.B. um dort einen Karabiner einzuklinken) mit doppelt genommener Leine. Wird der Knoten in die einfache Leine gestochen entsteht eine Verdickung, die das unbeabsichtigte Durchziehen der Leine durch eine entsprechende Öffnung verhindern kann.

 

.

Abbildung

Ausführung

Mit der (doppelten) Leine eine Schlaufe legen, die Schlaufe nochmals drehen und das doppelte Ende durch die Schlaufe fahren und festziehen.

Animation

Quelle:  www.feuerwehr-itzstedt.de

{backbutton}

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.