Am Donnerstag den 26.4.2018 durften wir, organisiert von der FF Neuhaus, mit den Mannschaften der FF Weissenbach und der FF Nöstach, an einer spannenden Schulung und Führung mit erfahrenen EVN Mitarbeitern, im Umspannwerk Neuhaus teilnehmen.

Uns wurden die genauen Verhaltensweisen und Sicherheitsabstände- und vorkehrungen im Falle eine Brandes im Umspannwerk, den sicheren Umgang bei Unfällen mit Strommasten, Menschenrettung im Falle eines Stromunfalles usw. erklärt und gezeigt. Auch durften wir in einer Löschübung bei der wir auf eine 110.000 Volt Leitung, unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes, zielen, das zuvor gelernte praktisch üben. Wir danke den Mitarbeitern der EVN für den sehr interessanten Einblick ins Umspannwerk und die für uns alle wichtigen Hinweise im Umgang mit Stromunfällen.

Bericht: BM Erwin Braun, PFM Brigitte Fischer

Fotos: PFM Brigitte Fischer